Eine bemerkenswerte Rundreise durch Malaysia

Geschrieben von: am 26. Mai 2015

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch keine Bewertungen, sei der/die Erste!)
Loading...Loading...

Stichwort Rundreisen Malaysia ! In meiner Fantasie erscheint genau jetzt ein weißer Tiger und ich denke an den Film „Der Tiger von Eschnapur“ und den zweiten Teil „Das Indische Grabmal“. Warum auch immer ich Malaysia mit diesen Filmen assoziiere, fakt ist, Eschnapur gibt es in Wirklichkeit gar nicht und somit auch auf keinen Fall in Malaysia. Ich habe mich auf Spurensuche begeben.

Malaysia liegt in Südostasien

Der Staat wird durch das Südchinesische Meer in zwei Landesteile getrennt. Im Osten zu Teilen auf der Insel Borneo und der Malaiischen Halbinsel im Westen. Südlich liegt die vorgelagerte Insel Singapur und im Norden das Sultanat Brunei.
Wer eine Rundreise durch Malaysia startet, den erwarten prächtige Landschaften durchwachsen mit tropischen Regenwäldern, imposante Gebirgsformationen und lange traumhaft schöne Küstenstreifen in den Ebenen am Rand des Meeres. Soviel Erdkunde muss sein. Und nun mache ich mich auf die Suche nach dem weißen Tiger.

Die Faszination Tiger

Die Großkatze lebt überwiegend in Asien und ist die größte aller lebenden Katzenarten. Um so erstaunlicher ist es, dass man dieses imposante Tier zähmen kann und zu Zirkusattraktionen gestaltet. An dieser Stelle möchte ich mich gegen diese Form der Domestizierung und Tierhaltung stellen. Es gehören ausnahmslos keine Tiere in den Zirkus, sondern dorthin, wo sie ein artgerechtes Leben führen können. Der Lebensraum eines Tigers, die überwiegend alleine umherstreifen befindet sich in tropischen Regenwäldern, Sumpfgebieten, Grasländer und borealen Wäldern zum Beispiel in der Taiga. Außerdem genießen die Tiger einen besonderen Schutz, weil sie vom Aussterben bedroht sind. Ob man allerdings einen der wenigen Tiger auf einer Rundreise durch Malaysia trifft, ist fraglich.

Wo findet man nun den weißen Tiger

Auf meiner virtuellen Rundreise durch Malaysia bin ich am Königstiger vorbei gekommen. Diese Katzenart ist eine Unterart des klassischen Tigers und wird auch als Bengal-Tiger oder Indischer-Tiger bezeichnet. Er ist sogar das Bengalische und Indiens Nationaltier. Genau diese etwas kleinere aber dennoch recht imposante Tigerart gibt es vereinzelt in Weiß auch auf freier Wildbahn. Also nicht nur bei Sigfried und Roy in Las Vegas. Die Besonderheit der Weißen Tiger sind die blauen Augen statt wie gewöhnlich rot wie bei Albinos. Eine weitere Eigenheit ist die Tatsache, dass alle seit 1951 gezüchteten weißen Tiger von einer Tigerdame Namens „Mohan“ abstammen. Sie wurde als Jungtier während einer Jagd im Dschungel von Bandhavgarh gefangen genommen. Seither durfte sie sich reichlich vermehren.

Den Malaysia-Tiger habe ich gefunden

Ein prachtvolles Tier, das ich auf meiner Rundreise durch Malaysia getroffen habe – natürlich nur virtuell, aber dennoch spannend. Die etwas kleinere Tigervariante ist dem Königstiger recht ähnlich. Nennenswert ist jedoch die Tatsache, dass man genau diese Spezies auf der Malaiischen Halbinsel treffen kann, leider nicht in Weiß. Aber egal, wenn ich mal meine Rundreise durch Malaysia im real Life antrete, dann hoffe ich sehr einen dieser wundervollen Tiere vor die Linse zu bekommen. Aber Momentmal, da fällt mir was ein.
War ich nicht kürzlich erst ganz nah an einem Tiger dran und habe sogar ein Foto geschossen? Richtig, das war auch eine zauberhafte Rundreise – eben nur durch das nahe gelegene Safariland im Zoo Leipzig.

Rundreisen Malaysia buchen bei Tui Rundreisen

Falls wir sie jetzt neugierig gemacht haben, finden Sie bei Tui Rundreisen eine faszinierende Reise nach Malaysia.
Prozenthaus24 bietet Ihnen dafür einen Rabatt von 27,50 € an.

 

0
  Ähnliche Beiträge