Outdoor & Campingausrüstung-Trends 2020 bei Prozenthaus24

Geschrieben von: am 11. Februar 2020

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Sie suchen etwas ganz Besonderes im Bereich Adventure, dann sollten Sie bei ASMC vorbeischauen. Gestalten Sie Ihre Freizeit mit dem richtigen Outfit und schauen nach, was Sie sonst noch alles dringend benötigen auf Ihrer nächste Abenteuerreise. Das kann natürlich auch der erfrischende Campingurlaub sein, wie eine Trekkingreise, Bergsteigen oder eine Fahrradwanderung/Fahrradtour. Was brauchen Sie alles, um unabhängig zu sein, um mehrere Tage autark leben zu können. Fangen wir doch mal bei den Klamotten an.

Outdoor-Bekleidungs Trends 2020

Zweckmäßig muss Outdoor-Bekleidung alle mal sein. Damit ist gemeint, dass Sie mit einem Outfit für alle Wetterbedingungen gerüstet sein sollten. Zuerst überlegen Sie, wohin die Reise gehen soll, denn in Sibirien werden Sie ein anderes Outdoor-Outfit brauchen, als auf einer Safari in Afrika. Natürlich ist es ratsam, eine Tarnfarbe zu nutzen, wenn Sie eine Fotosafari machen möchten und Tiere beobachten wollen. Also im Schnee dann weiße Klamotten und im Dschungel bunt. Für die Tropen hat es sogar spezielle Tropen-Shirts im Angebot, die den Schweiß gut binden und keine Feuchtigkeitsrückstände auf der Haut lassen. Nasse Haut nach dem Schwitzen führt unweigerlich bei Abkühlung zum Frieren, das ist nicht gut für den Körper. Sie können sich für eine Hose entscheiden, die man „entkletten“ oder „entknüpfen“ oder mit Reißverschluss ändern kann, beispielsweise die Hosenbeine abnehmen, wenn es arg warm wird.

Trekkingtour – Campingausrüstung

Prepper wissen genau, was sie brauchen, um in der Wildnis überleben zu können. Sie könnten beim Camping in der Wildnis ja in eine Krise geraten und auf sich allein gestellt sein. So sollten zumindest die Grundnahrungsmittel wohlerhalten eingepackt werden, die sich auch über länger Tage oder gar Monate halten. Leicht muss es auch sein, denn man will sich nicht mit übermäßigem Ballast schwächeln bei einer Trekkingtour. Abgepackte Kekse, Energieriegel und haltbares Essen sind hier angesagt. Dazu ein kompaktes Messer- und Besteck-Set, das für alle Gelegenheiten ausgepackt und angewendet werden kann. Dann noch die Kleinigkeiten, die das Leben echt vereinfachen können, wie ein universal Taschenmesser, ein Sturmfeuerzeug und die Landkarte, die ganz bequem in die Seitentasche des vollgepackten Rucksacks passen. Im Rucksack selbst befinden sich neben den Klamotten auch noch Schlafsack, ein kleines Zelt, eine Gaslampe, Taschenlampe und natürlich Wasser. Das ist nur ein kleiner Auszug an Dingen, die Sie unbedingt bei einer Trekkingtour dabei haben sollten.

Rucksack, Rucksack oder Rucksack

Genau das ist gemeint, welcher Rucksack ist nun der Beste für mein Vorhaben. Wollen Sie angeln gehen, dann darf es der entsprechende Rucksack sein, der alles, was der Angler so braucht, auch verstauen kann. Ein besonderer Angler-Rucksack hat sogar einen Klappstuhl dabei. Was Sie beim Kauf eines Rucksacks unbedingt beachten sollten, ist der Tragekomfort. Das heißt, der Rucksack sollte auf Ihre Körpergröße abgestimmt sein, damit sie ihn auch bequem und ohne körperliche Einbußen tragen können. Sitzt das ergonomisch geformte Rückentragsystem nicht korrekt entlang der Wirbelsäule, kann es zu körperlichen Problemen kommen. Das muss dann nicht unbedingt der Rücken sein, der schmerzt, sondern kann sich auch negativ auf Schulter, Hüfte, Arme und sogar Beine austragen. In solchen Fällen ist es dringend notwendig einen Rucksack der für lange Reisen gedacht ist auf den Körper anzupassen, wie die Klamotten, die sie dazu tragen möchten.

0